Lesungen Kinder & Presse


wegweiser

 

 

 

 

Grundschule Wachau – Projekt „Rund ums Buch“
16. und 17. Mai 2017 Lesungen vor den Klassen 1 bis 4
„Blöder Affe und doofe Ziege“ – solche und ähnliche Ausdrücke benutzt jedes Kind einmal, wenn es ganz viel Unbehagen ausdrücken möchte.
Deshalb waren die Klasse 1a und 1b der Grundschule Wachau sehr gespannt auf die Lesung zum gleichnamigen Kinderbuch von Frau Birgit Richter. Die Autorin besuchte uns im Rahmen unserer Projektwoche „Rund ums Buch“.
Mit viel Witz und toller Anschauung hörten wir die Geschichte von zwei gut befreundeten Kindern, die durch ein kleines Missgeschick ihre Freundschaft auf die Probe stellten und mit kleiner feiner Unterstützung der Erwachsenen wieder zueinander finden.
Nach der Lesung wurden viele Fragen an Frau Richter gestellt, z.B. wie es in einer Druckerei aussieht, oder wie viele Seiten ihr dickstes Buch hat.
Frau Richter beantwortete alle Fragen sehr ausführlich und mit viel Anschauung.
Dabei erfuhren wir auch, dass sogar ihr Ehemann eines ihrer Bücher illustriert hat.
örten wir die Geschichte von zwei gut befreundeten Kindern, die durch ein kleines Missgeschick ihre Freundschaft auf die Probe stellten und mit kleiner feiner Unterstützung der Erwachsenen wieder zueinander finden.    Frau Peters
 
Grundschule Boxberg 2017 – Ein Koffer voller Geschichten
(unterstützt vom Kultusministerium und Bödecker-Kreis Sachsen e. V.)
   
Wir haben Frau Richter das zweite Mal an unserer Schule. Ihre Art und Weise des Lesens und der Inhalt ihrer Bücher begeisterten unsere Schüler wieder. Ihre Geschichten sind kurzweilig und immer lehrreich.
In der anschließenden Gesprächsrunde wurde nicht nur über die Geschichten gesprochen, sondern die Kinder durften ihr auch persönliche Fragen stellen, die Frau Richter gern beantwortete.

Tina Nitsche

Lesetag in der Grundschule Sohland 2016
Zu unserem alljährlichen Lesetag begrüßten wir in diesem Jahr die Schriftstellerin Birgit Richter.
In drei altersentsprechenden Leserunden lauschten die Kinder gespannt der Autorin.
Die 2. Klassen hörten besonders nachdenklich zu, als sie in den Auszügen aus dem Buch“ Blöder Affe und doofe Ziege“ ihre Probleme wiederfanden, die sie im Schulalltag begleiten.
Für die 3.und 4. Klasse war die Geschichte “ Der Schatz in der Hütte“ der Startschuss für die Tagesarbeit, die darin bestand, das Ende der Geschichte “ umzuschreiben“.
Und natürlich nutzten alle Klassen die Möglichkeit, eine „echte“ Schriftstellerin zu interwieven. Alles in allem-der Tag mit Frau Richter war ein gelungener Höhepunkt im Schulalltag.
C. Bär, Schulleiterin
fb2   fb1

Sommerferienspaß 2016 in Kamenz
Die Kinder aus Kamenz und Umgebung wurden in den Ferien eingeladen, am vielfältigen Sommerferien(s)pass-Programm teilzunehmen. Ich war am 28. Juli in der Kinderbibliothek Kamenz zu Gast.
Gelesen wurde eine Geschichte über vier Kinder, die sich im Wald verlaufen und einen Schatz in einer Hütte finden. Aufgeregt verfolgten ca. 30 Kinder das spannend-lustige Abenteuer. Anschließend erhielten die kleinen Zuhörer Lesezeichen und eine kleine Zugabe als Erinnerung.

  FB2    HP1

Mal- und Lesespaß im Kamenzer Röhrmeisterhaus
Langeweile in den Ferien?
Für zehn Mädchen im Alter von 7 bis 11 Jahren gab es diese sicher nicht, als sie sich am 13. Juli morgens im Röhrmeisterhaus einfanden. Denn auch in diesen Sommerferien lud das Lessing-Museum Kamenz wieder zur “Werkstatt für Kinder”ein.
Unter der Anleitung der Schmeckwitzer Keramikerin Marion Sperling bemalten sie T-Shirts und Baumwolltaschen mit Tiermotiven. Doch bevor die Kinder Stifte und Pinsel schwangen, lauschten sie den Tiergeschichten der Kamenzerin Autorin Birgit Richter. Motive lieferten aber auch Tierfabeln von G. E. Lessing.
Die Mädchen zeigten, wie viel Spaß es macht kreativ zu sein, und dass in jedem eine kleine Künstlerin steckt.
Die Ergebnisse konnten sich, wie bei Lisa, allesamt sehen lassen.
 FB1    FB2
Grundschule Schwepnitz 2016 – Ein Koffer voller Geschichten
(unterstützt vom Kultusministerium und Bödecker-Kreis Sachsen e. V.)

Lesung vor den Klassen 1 und 2
HP2         HP1

HP4

Lesung vor den Klassen 3 und 4
       HP6                  Mitteilungsblatt

IMG (3)                   IMG

Grundschule Oberschöna 2016

 

FB1         FB2

Grundschule Wiesa 2016
Lesung
 HP2
  HP1
 Grundschule Weißenberg 2016 – Ein Koffer voller Geschichten –
(unterstützt vom Kultusministerium und Bödecker-Kreis Sachsen e. V.)
 LesungRichterWeissenberg
„Lese- und Literaturfest auf dem Lande – Kamenzer Autorin in der Grundschule Weißenberg zu Gast
HP
Auch in diesem Frühjahr startete der Friedrich-Bödecker-Kreis im Freistaat Sachsen e.V. wieder das Projekt „Lese- und Literaturfest auf dem Lande –  Ein Koffer voller Geschichten“ .

Dieses Projekt wird von der Kulturstiftung Sachsen unterstützt. Die Grundschule in Weißenberg hatte aus diesem Anlass die Kamenzer Schriftstellerin Birgit Richter eingeladen, die bereits vor einigen Jahren in der Schule zu Gast war.
Den Erst- und Zweitklässlern stellte Frau Richter ein Buch aus ihrer Lesereihe “Leseschaf” vor. Die Geschichte “Blöder Affe und doofe Ziege” handelt vom Streiten und Vertragen und ist demnach ein stets aktuelles Thema. Anschließend  las sie vor den Dritt-und Viertklässlern aus ihrem Buch “Harry beißt sich durch – Aus dem Leben eines Wellensittichs”. Dazu zeigte sie Illustrationen aus diesem Buch und erzählte Wissenswertes über diese Vögel. So manche neugierige Frage wurde an diesem Vormittag an die Autorin gestellt, denn nach den Veranstaltungen folgte ein reges Gespräch mit den Kindern über das Schriftstellerleben.

Bibliothek Weißwasser 2015
Hoy1-2015  Hoy2-2015
Familienerlebnistag auf „Schloss Klippenstein“ in Radeberg 2015
Radeberg2klein   Radeberg1HP
für die jüngeren Kinder wurde aus „Leon und das Nachtgespenst“ gelesen und
für Kinder im Grundschulalter aus dem Buch „Harry beißt sich durch“ – Aus dem Leben eines Wellensittichs –
Projekt des Friedrich-Bödecker-Kreises Sachsen e.V. – unterstützt vom Kultusministerium:
„Lesungen an sächsischen Schulen“
2015
 Grundschule am Adler „Handrij Zejler“ in Hoyerswerda 2015
AdlerGS_HP
Ein großes Lob für Frau Richter! Wie immer hatten alle Schüler und Lehrer bei der sehr anschaulichen und lebendigen Lesung viel Spaß und Freude. Wir sind begeistert!

Petra Meyer, Grundschullehrein

 

 

Lesung in der Stadtbibliothek Coswig 2015
Coswig2  Coswig1
„Die Kamenzer Autorin Birgit Richter war am 24. Juli 2014 in der Stadtbibliothek Coswig zu Gast.
Die Vorschulkinder der Coswiger Kindertagesstätte „Knirpsenland“ konnten die Geschichte von Wellensittich Harry in Wort und Bild erleben.
Mit Leseproben und wunderschönen großformatigen Reproduktionen aus ihrem Kinderbuch „Harry beißt sich durch“  gestaltete Birgit Richter eine unvergessliche Ferienveranstaltung.“
Sabine Buchwald,
Bibliotheksleiterin

Lesung anläßlich des Bücherfrühlings in der Stadtbibliothek Cottbus
Cottbus3  Cottbus1  Cottbus2
Lesung in der „Lessing GS“ Großpostwitz, Klassen 1 – 4
Großpostwitz2014-1  Großpostwitz2014-2
Artikel GS Großpostwitz
Lesung in der Bibliothek Leubnitz-Neuostra – 47. GS Dresden
   

 
Die Veranstaltung war toll! Prima fand ich, dass die Kinder durch die Schule auf die Lesung vorbereitet waren und im Anschluss
ein reges Gespräch folgte. Die Kinder stellten neugierige Fragen, die manchmal gar nicht so einfach zu beantworten waren.
Die Fanpost, die mich nur drei Tage später erreichte, war eine riesige Überraschung für mich. Was gibt es Schöneres für Autoren,
als Anerkennung und Begeisterung für Ihre Arbeit.  🙂

Lesungen in der GS Oberschöna/Erzgebirge
Lesung2.jpgLesung3.jpg  Lesung1.jpg
  

Lesung Stadtbibliothek Spremberg (Kindergarten)

Es war eine ganz tolle Veranstaltung. Die kleinen Zuhörer lauschten vom Anfang bis zum Ende sehr aufmerksam der Geschichte von Leon und seiner Schwester, die Angst vor einem Gespenst haben.
Am Schluss gab es für jedes Kind ein kleines Geschenk und alle wollten ein Autogramm von mir.