Rezensionen „Blöder Affe und doofe Ziege“

 

Das Büchlein ist auch geeignet im Untericht oder zur Leseförderung in Grundschulen eingesetzt zu werden. Es ist die Nummer 3 der Reihe “Leseschaf” und gehört schon zum festen Unterrichtsbestandteil einiger Schulen.
Leon und Anne sind Freunde, schon seit dem Kindergarten. Jetzt sind sie in der gleichen Klasse in der Schule und treffen sich häufig am Nachmittag zum Spielen. Eines Nachmittags überredet Anne Leon, dass sie mit seinem Modellporsche Autorennen spielen. Dabei geht das Auto aus Versehen kaputt. Deshalb ist Leon wütend auf Anne, beschimpft sie und kündigt ihr die Freundschaft. Auch Anne ist sauer, weil Leon so reagiert. Nach einiger Zeit des Nachdenkens vertragen sie sich aber wieder. Wer dazu welchen Schritt macht und wie sie sich verzeihen, lest ihr in dem Büchlein. Es ist schön für die Kinder zu erkennen, dass es Auswege aus einer Streitsituation gibt, dass es gar nicht schwer sein muss, jemanden zu verzeihen.
Es werden in der Reihe Themen behandelt, die für die Kinder interessant, relevant und nachvollziehbar sind. Sie können sich mit den Personen identifizieren, weil jeder schon mal eine ähnliche Situation erlebt hat. Die Geschichten sind nicht all zu lang, leicht verständlich und in Großschrift gedruckt. So eignen sie sich gut für Leseanfänger der zweiten oder dritten Klasse. Zum Vorlesen ist das Buch schon für Kinder ab vier Jahren verständlich.
KiBuLo, der Kinderbuchlotse